Willkommen in Schinne – Landleben in der Altmark

MDR 2022 / 90 Minuten / Autor: Tom Lemke

Im kleinen Dorf Schinne in der Altmark leben etwas mehr als 400 Menschen. Es sind Alteingesessene, viele Rückkehrer und einige Zugezogene. Schinne liegt in der Nähe von Stendal in Sachsen-Anhalt. Man kann hier gut leben und das in einer Region, wo viele Dörfer seit den 1990er Jahren langsam aussterben. In diesem Dorf gibt es eine Grundschule, eine neue Turnhalle und sieben Vereine, in denen sich die Bewohnerinnen und Bewohner engagieren. Aber das Landleben hat auch hier zwei Seiten …

Zwei Jahre lang hat der Dokumentarfilmer Tom Lemke die Bewohnerinnen und Bewohner von Schinne filmisch begleitet. Entstanden ist ein unterhaltsames und nachdenkliches Zeitdokument über Freude, Sehnsucht und Perspektiven, die das Landleben zu bieten hat – ab sofort in der ARD Mediathek